Der WSV-Nachwuchs-Schülerkader Skisprung und Nordische Kombination zur Saisonvorbereitung in Slowenien

Winterberg/Planica. Die Nordischen Kombinierer aus Winterberg nahmen zusammen mit den Kombinierern vom Skiklub Rückershausen sowie den Spezialspringern des Skiklubs aus Meinerzhagen an einem 7-tägigen Trainingsprogramm im “Tal der Schanzen” teil.

Der hauptsächlich von Sprungeinheiten geprägte Lehrgang fand im für den nordischen Skisport ausgelegten, hochmodernen Nordic-Ski Center in Planica statt, welches durch das jährlich stattfindende Skifliegen der Skisprung Elite bekannt ist. Die beeindruckende Trainingsstätte mit Schanzengrößen von HS 15 bis HS 138 bietet den jungen Sportlern eine perfekte Möglichkeit, um sich auf die neue Saison vorzubereiten aber auch weiterzuentwickeln. Insgesamt wurden hier täglich zwei Sprungeinheiten absolviert, wobei für die Kombinierer noch zusätzliche Lauf-beziehungsweise Ausdauereinheiten auf dem Programm standen. Zudem wurde zur Leistungskontrolle ein interner Wettkampf durchgeführt.
Begleitet von insgesamt drei Trainern und zwei Betreuerinnen verbrachten die jungen SportlerInnen eine intensive aber auch erlebnisreiche Zeit in Slowenien und wurden zum Abschluss mit einer Bergtour belohnt, die allen einen unvergessenen Blick auf die beeindruckende Schanzenalge bescherte.
(Alle Maßnahmen fanden unter den aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen statt – regelmäßige Testungen wurden durchgeführt)

Fotos: Verein

Gruppenbild vor den Schanzen in Planica